LEISTUNGSSTIPENDIUM BIRKLEHOF

Wir vermögen mehr, als wir glauben. Wenn wir das erleben, werden wir uns nicht mehr mit weniger zufrieden geben.

Kurt Hahn, Gründer von Birklehof

Projektträger:

Die Schule Birklehof ist ein reformpädagogisches Internat und Gymnasium, mit ganzheitlichem Schulkonzept, in gemeinnütziger Trägerschaft.

Rund 250 Internatsschüler*innen ab Jahrgangsstufe 5 lernen im privaten Internatsgymnasium Birklehof im Schwarzwald. Neben einer Fokussierung auf die MINT-Fächer ergänzen kreative und sportliche Angebote das Internatsprogramm. Das humanistisch geprägte pädagogische Konzept betont eigenverantwortliches Handeln und Verantwortungsbewusstsein als Motor der Charakterbildung.

Geborgenheit – Entfaltung – persönlicher Erfolg

Mission Statement

Projektbeschreibung:

Die NEUMAYER STIFTUNG fördert seit 2014/15 jährlich ausgeschriebene Teilstipendien.
Die Auswahl der Stipendiat*innen erfolgt über ein Auswahlverfahren in Verantwortung der Schule. Als Förderkriterium ist ausschließlich die Leistungsfähigkeit, nicht nur in Hinblick auf akademische Leistung, zu bewerten. Auch soziale Kompetenz und Intelligenz der Bewerber*innen sind maßgeblich.

Ich habe das Stipendium der NEUMAYER STIFTUNG immer als Geschenk angesehen, aus dem eine Verantwortung hervor geht, diese Chancen zu nutzen.

Anna Müller, Stipendiatin

Projektziele:

Leistungsstipendien ermöglichen begabten Schüler*innen den Zugang zu einer hervorragenden Ausbildung.

Projektort:

Hinterzarten

Zielgruppe(n) des Projekts:

Leistungsstarke Gymnasiast*innen der angehenden Jahrgangsstufen 10 und 11

Ziel der Förderung:

Besonders begabte und leistungsbereite Schüler*innen sollen Zugang zu hervorragender Bildung in einer Internatsgemeinschaft bekommen. Das Stipendienprogramm soll für die Schule eine besonders heterogene Zusammensetzung der Schülerschaft hinsichtlich Herkunft, Interessen und Muttersprachen garantieren, um die Gesellschaft möglichst umfassend abzubilden.

Art der Förderung:

Die Kosten pro Schuljahr werden zur Hälfte von der NEUMAYER STIFTUNG übernommen.

Laufzeit der Förderung:

Die Laufzeit der Stipendien beträgt jeweils ein Jahr und wird nach vorliegendem Leistungsnachweis bis maximal zum Abitur verlängert.

2 Fragen an … Jens-Arne Buttkereit, Geschäftsführer der Schule Birklehof e.V.


Wofür steht Ihre Schule? Was sind Ihre Ziele?

Die Schule Birklehof e.V. steht für eine akademisch anspruchsvolle schulische Ausbildung, die um ein breites Zusatzprogramm zur Persönlichkeitsbildung ergänzt wird. Mit dem Stipendienprogramm verfolgt die Schule Birklehof das Ziel, talentierten Schülerinnen und Schüler unabhängig vom finanziellen Hintergrund die hervorragende Ausbildung zu ermöglichen. Gleichzeitig soll die Schülerschaft hinsichtlich Herkunftsorten, Interessen, Muttersprachen, Begabungsschwerpunkten aber auch den finanziellen Ausgangsvoraussetzungen möglichst heterogen sein, um die Gesellschaft umfassend abzubilden. Der Birklehof erreicht im Zentralabitur des Landes regelmäßig einen Abiturdurchschnitt oberhalb des Landesdurchschnitts. Zudem erhalten die Schülerinnen und Schüler vielfältige, teils verpflichtende Zusatzangebote, die ihnen helfen, als Persönlichkeit zu reifen und „sich selbst“ zu finden. Diese Zusatzangebote betreffen den akademischen, musischen und sportlichen Bereich und runden die Persönlichkeitsbildung ab.

Wie erleben Sie die Förderung der NEUMAYER STIFTUNG, wie ist Ihr Verhältnis zur Stiftung, wie würden Sie diese beschreiben?

Wir erleben die NEUMAYER STIFTUNG als Partner und Begleiter in der Umsetzung einer anspruchsvollen schulischen Ausbildung. Es ist uns wichtig, dass die NEUMAYER-Stipendiat*innen einen Bezug zur Stiftung erhalten und in Kontakt mit der Stiftung sind.

Kontaktdaten des Projektträgers:

Schule Birklehof e.V.
Birklehof 1
79856 Hinterzarten
Telefon: +49 (0)7652 1220
Fax: +49 (0)7652 12223
E-Mail: info@birklehof.de
www.birklehof.de