Bildungskongress 2011 (Archiv der Zukunft - Reinhard Kahl)

Vorhaben

Das Archiv der Zukunft sammelt und verbreitet Bilder des Gelingens rund um das Thema Lernen und dokumentiert Entwicklungen aus den Bildungslandschaften in Deutschland und anderen Ländern. Darüber hinaus bietet es Schulen eine dringend benötigte Austauschs- und Kooperationsplattform auf einem Bildungskongress, der alle zwei Jahre stattfindet, sowie regelmäßige regionale Treffen, Filme und anderen Medien zu „gute Schulen“ und bewährter Praxis. Die Stiftung ermöglicht beim Kongress 2011 (Arche Nova - Die Bildung kultivieren!) rund 100 Schülern, die besonderen Unterricht in Form eines schulübergreifenden Tanzprojektes erlebt haben, den Kongress mitzumachen und ihr Tanzstück dort aufzuführen. Sie sind dabei wertvolle Botschafter einer anderen Form des Lernens.

Bedarf

In Deutschland wird viel über die vorhandenen Ansätze in Bildung und Erziehung in Institutionen geklagt. Die ebenfalls existierenden hervorragenden Einrichtungen und Erfolgsmodelle werden darüber oft vergessen. Das Archiv der Zukunft will diese erfolgreichen Modelle finden, anerkennen und die gelingenden Ideen anderen zugänglich machen. Es gilt nach dem zu suchen, was in der pädagogischen Praxis gelingt, daran anzuknüpfen und die Bilder des Gelingens zu verbreiten

 

Ziele

  • Kindern helfen mit Freude ihre eigenen Fähigkeiten und die Welt zu entdecken
  • Zeigen und erlebbar machen, dass Lernen Freude sein kann
  • Schule, Bildung und Lernen dementsprechend neu denken
  • Von erfolgreichen Bildungseinrichtungen lernen

Erfolge

  • Die Tanzvorführung der Schüler war einerseits ein großes Erfolgserlebnis für sie selbst, andererseits waren sie wertvolle Botschafter, die ihr Wissen über ihr besonderes Lernprojekt mit den Kongressbesuchern teilen konnten.
  • Begeisterte Resonanz der Kongressteilnehmer und Presse: „…denken ist wundervoll, aber noch schöner ist das Erleben. Danke für dieses Erlebnis…“

 

Projektträger

Archiv der Zukunft Netzwerk

www.adz-netzwerk.de